Naturheilpraxis Dagmar Ostendorf - Hamburg

H.O.T. Sauerstofftherapie nach Prof. Wehrli

Die H.O.T. Sauerstofftherapie nach Prof Wehrli ist ein Verfahren zur therapeutischen Behandlung des Blutes mit einer gleichzeitigen Lichtbehandlung.

Im Jahr 1956 entwickelte der Schweizer Arzt Prof. Dr. Wehrli  dieses Verfahren, das seitdem eine der erfolgreichsten alternativen Therapien darstellt.

Die therapeutischen Einsatzmöglichkeiten dieser Regulationstherpie sind aufgrund der Lebenswichtigkeit von Sauerstoff für den Organismus breit gefächert.

Die H.O.T. Sauerstofftherapie nach Prof Wehrli wird auch hämatogene Oxydationstherapie genannt.

Patienten, die unter einer Erkrankung des rheumatischen Formenkreises, Migräne, einer Hauterkrankung oder einer anderen chronischen Erkrankung leiden, erhalten mit der H.O.T Sauerstofftherapie nach Prof. Wehrli eine gute Möglichkeit zur Linderung der Beschwerden.

In der Tumortherapie wird die H.O.T Sauerstofftherapie nach Prof. Wehrli seit vielen Jahren unterstützend eingesetzt.

Bei altersbedingten Durchblutungsstörungen des Gehirns und/oder der Extremitäten ist die hämatogene Oxydationstherapie nach Prof. Wehrli eine angenehme und wirkungsvolle alternative Therapie in Begleitung einer schulmedizinischen Behandlung.

Als Revitalisierungsmaßnahme für Senioren und immungeschwächte Patienten wird die H.O.T. Sauerstofftherapie eingesetzt, um die verlorene Kraft wieder aufzubauen und die Selbstheilungskräfte zu stabilisieren.

Was passiert bei der H.O.T. Sauerstofftherapie nach Prof. Wehrli?

Es werden circa 90 ml Blut aus einer Vene entnommen. Das entnommene Blut wird mit Natriumcitrat 3,8% ungerinnbar gemacht. Dieses Blut wird in ein speziell hergestelltes, steriles Einweggefäß eingeführt.

Dabei wird das Blut langsam mit Sauerstoff angereichert und dabei an einem energiereichen UVC Kaltlicht vorbeigeführt. Nach 10 Minuten ist das Blut mit Sauerstoff gesättigt und mit Hilfe der Lichtbehandlung aktiviert. Das so aufgearbeitete Blut wird über die Vene in den Körper zurückgeführt. Der gesamte Vorgang dauert 30-45 Minuten. Es werden in der Regel 5-10 Behandlungen benötigt.

Ich weise darauf hin, dass die H.O.T. Sauerstofftherapie nach Prof. Wehrli  in ihrer Wirkung in der klassischen Schulmedizin bisher weder wissenschaftlich anerkannt ist noch als bewiesen gilt und keinesfalls als Behandlungs- oder Heilversprechen zu werten ist.